Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > Datenbanksysteme > Auswahl bestimmter Spalten >>







Auswahl bestimmter Spalten

Mittels der sog. Projektion werden bestimmte Spalten einer Relation ausgewählt:

SELECT <attribut-liste> FROM <table>;

z.B. SELECT name, einwohnerzahl, fläche FROM stadt;



Alle Spalten einer Tabelle werden mit

SELECT * FROM stadt;

ausgegeben.


Durch das Schlüsselwort DISTINCT wird erreicht, dass das Ergebnis keine Duplikate enthält (im Standard ist DISTINCT <attribut-liste> erlaubt, in Oracle nicht).

SELECT DISTINCT <Attribute>
FROM <tablen>;

Bei den Mengenoperatoren UNION, INTERSECT, ... erfolgt die Entfernung von Duplikaten automatisch. Ansonsten muss DISTINCT verwendet werden. Gründe dafür sind:
  • Entfernung von Duplikaten ist teuer: Sortieren (O(n*log(n))) + Eliminieren
  • Nutzer will die Duplikate evtl. angezeigt bekommen
  • Duplikate ggf. Erforderlich für die Anwendung von Aggregatfunktionen

Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer