Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > Bilanzierung > Industriekontenrahmen >>







Industriekontenrahmen


Industrie - Konten - Rahmen (IKR)


Definition
:
Der Kontenrahmen ist ein Organisationsmittel bzw. ein übersichtliches Kontensystem


Inhalt
:
Er beinhaltet eine geordnete übersicht über alle Konten, die in einem Wirtschaftszweig
(Branche) vorkommen mittels einheitlicher Benennung und systematischer Gliederung


Zweck
:
Vereinheitlichung der Buchführung um folgendes zu ermöglichen
innerbetriebliche Vergleich (Zeitvergleiche)
zwischenbetriebliche Vergleiche (Betriebsvergleiche)
überprüfung der Buchhaltung durch Außenstehende
genaue Kalkulation (Kostenrechnung)


Herausgeber
: vor allem Wirtschaftsverbände (Industrie, Groß- und Einzelhandel)


formaler Aufbau
:
Jeder Kontenrahmen ist nach dem Dezimalsystem aufgebaut
-> Erhöhung der Aussagekraft


Untergliederung
:
Einteilung der Konten in zehn Kontenklassen (nach Sachgebieten) Kto.Nr.: 0 - 9
Unterteilung der Klassen in Kontengruppen (Hauptkonten) Kto.Nr.: 00 - 99
Unterteilung der Gruppen in Kontenarten (Unterkonten) Kto.Nr.: 000 - 999
Unterteilung der Arten in Kontenunterarten (Unterunterkonten) Kto.Nr.: 0000 - 9999


inhaltlicher Aufbau
:
Der Kontorahmen ist nach dem Bilanz- bzw. Abschlussgliederungsprinzip aufgebaut,
d.h. die Anordnung der Konten orientiert sich nach der Erfordernis des Jahresabschlusses


Untergliederung
:
Bilanzbereich => Bestandskonten der Klassen 0 - 4
Erfolgsbereich => Erfolgskonten der Klassen 5 - 7
Abschlussbereich => Abschlusskonten der Klasse 8


Kontenplan
:
Er ist ein von dem Unternehmen eigens, individuell erstelltes Kontensystem auf der
Grundlage des allgemeingültigen Kontenrahmens, das die Belange des Unternehmens
berücksichtigt und somit alle benötigten (Zusatz-) Konten enthält


Rechnungskreise
:
Die Konten der Kontenklassen 0 - 8 bilden den Rechnungskreis I
=> Finanzbuchhaltung
Die Konten der Kontenklasse 9 bilden den Rechnungskreis II
=> Kosten- und Leistungsrechnung


Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer