Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > BWL - Produktions Ma... > Mitarbeiter und Potentialfaktoren >>







Mitarbeiter und Potentialfaktoren



      a) Personalbereitstellung


            • Planung des Personal-Bedarfs (Anzahl, Art, Anforderungsprofil)
            • Planung der Personal-Beschaffung
            • Personal-Einsatz-Planung

Xij = 1 wenn Mitarbeiter, der Stelle j zugeordnet wird

ΣΣxdijZ11

dij = Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters i in der Position j

Σ=niijx11

Σ=mjijx11



Bereitstellung von Potentialfaktoren

= relevantes Problem der Investitionsplanung

            • Planung des Bedarfs an Potentialfaktoren
            • Planung der Beschaffung der Potentialfaktoren
            • Potentialfaktoren Einsatzplanung
            • Planung der Wartung und Instandhaltung



Beispiel: Neuer Bus kaufen oder alten weiternutzen



      • verdient im kommenden Jahr noch 50'000 €.
      • Sein Restwert sinkt von 40'000 € auf 20'000 €
      • Anschaffungspreis: 120'000 €
      • Nutzungsdauer: 8 Jahre
      • Restwert nach 8 Jahren: 0 €
      • Verdient im Jahr 40'000 € im Jahr
      • Zinssatz: 12 %


Neuer Bus:

Barkapitalwert BKW: alle Zahlungen der Zukunft abgezinst auf heute

C= et at = gleich grosse Nettoeinzahlungen am Ende eines Jahres

Für BKW = 0

Folgt: c (= wiederkehrende Anschaffungsanzahl)

Zeitlicher Durchschnittsgewinn = BKW * KWF


Beispiel zur Bestimmung der wirtschaftlichen Nutzungsdauer und des optimalen Ersatzzeitpunktes


alter Bus:

Restwert am Ende des Jahres n+1 = Rn (1+i)

Die Weiternutzung der Anlage im Jahre n+1 ist vorteilhaft, wenn gilt: Rn (1+i)

--> Grenzgewinn Gn+1 = cn+1 + Rn+1 Rn (1+i)

G n+1 > 0 : Weiterverwendung

G n+1 < 0 : Liquidation



Eine Weiternutzung ist sinnvoll, wenn gilt Gn+1 > BKW * KWF


Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer