Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > BWL - Produktions Ma... > Fertigungstypen >>







Fertigungstypen


Fertigungstypen: Einteilung der Fertigungsarten nach der Häufigkeit der Wiederholung des Fertigungsvor-
ganges, d.h. nach der Menge der Erzeugnisse
  • Einzelfertigung
    Sie liegt vor, wenn mit einer Produktionsanlage nur ein einzelnes Produkt einer bestimmten Art gefertigt wird, d.h. es wird nur in einer Ausführung hergestellt.
    Der Fertigungsprozess muss jedes mal von neuem geplant und durchgeführt werden.
    Beispiele: Spezialanfertigungen, Schiffe, Maßkleider, Gebäude, Brücken, Spezialmaschinen
  • Mehrfachfertigung
    Sie liegt vor, wenn auf einer Produktionsanlage gleichzeitig oder direkt hintereinander mehrere Produkte der gleichen Art gefertigt werden. Dies erfolgt meist nicht auf Bestellung, sondern für den anonymen Markt
  • Serienfertigung
    Gleichzeitig oder gleich hintereinander erfolgende Erstellung gleicher Produkte (Serie) in begrenzter Stückzahl (Auflage). Die Produkt verschiedener Großserien unterscheiden sich stark. Daher können sog. Rüstzeiten (Umstellung) entstehen
    Beispiele: Flugzeugtypen, Möbeltypen, Automobiltypen
  • Sortenfertigung
    Sorten sind Varianten (verschiedene Ausführungen) des gleichen Grundproduktes, die sich nur bezüglich einzelner Merkmale, wie beispielsweise der Farbe, Güte, Form, Maße, Material, Größe oder Materialzusätze unterscheiden
    Beispiele: Biersorten, Käsesorten, Papiersorten
  • Massenfertigung
    Sie liegt vor, wenn auf einer Produktionsanlage gleiche Produkte auf unbestimmte Zeit und in unbegrenzt hoher Stückzahl gefertigt werden (meist weitgehend automatisiert)
    Beispiele: Schrauben, Flaschen, Zigaretten, Dragees, Strom, Heizöl

Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer