Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > BWL - Personalwesen ... > Personalwesen >>







Personalwesen



Definition : Das Personalwesen beschäftigt sich mit rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen der menschlichen Arbeit im Unternehmen



1. Verträge im Arbeitsleben


Hierarchie im Arbeitsrecht

Hierarchie : über- bzw. Unterordnungsverhältnis

grafische Darstellung :
Gesetze -> gültig für alle
Tarifvertrag -> gültig für eine bestimmte Branche
Betriebsvereinbarung -> gültig für die Arbeiter eines Unternehmens
Arbeitsvertrag -> gültig für einen bestimmten Arbeiter

Gültigkeitsbereich : Die übergeordneten Regelungen gelten auch auf den untergeordneten Ebenen
Gültigkeitsprinzip : Liegt auf einer niedrigeren Ebene eine für den Arbeitnehmer eine günstigere Regelung
vor, so gilt die günstigere Regelung, z.B. übertarifliche Zulage

Arbeitsgesetze :
Sie dienen dem Schutz des Arbeitnehmers und seiner Arbeitskraft
Bundesurlaubsgesetz
Betriebsverfassungsgesetz
Lohnfortzahlungsgesetz
(Im Krankheitsfall erfolgt die Fortzahlung des Lohnes für
sechs Wochen, danach Krankengeld durch die Krankenkasse)
Kündigungsschutzgesetz
Mutterschutzgesetz

Betriebsvereinbarung : Dies ist eine Vereinbarung zwischen den Geschäftsleitung (Unternehmen/Arbeitgeber)
und Betriebsrat (Vertreter der Arbeitnehmer); Mögliche Inhaltspunkte sind
Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit
Lage (nicht Länge) der Pausen



Unterscheidung

Dienstleistungsvertrag : Erbringung von Dienstleistungen (von Fall zu Fall tätig)

Arbeitsvertrag : ständige Erbringung von Dienstleistungen
=> Es entsteht eine persönliche Abhängigkeit:
Weisungsgebundenheit
keine freie Zeiteinteilung
Geld zur Bestreitung des Lebensunterhalts


Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer