Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > BWL - Personalwesen ... > Karriereninteressen von Managern >>







Karriereninteressen von Managern

Karriereinteressen nur interessant, wenn es überbetriebliche Karrieren gibt --> Manager versuchen sich auf dem Managermarkt positiv darzustellen

Manager haben mit ihrem Entscheidungsspielraum immer die Möglichkeit, ihren Außenwert gut darzustellen, um ein Abwerbegebot zu bekommen auch wenn die schlecht für das eigene Unternehmen / alter AG ist, d.h. eigene und nicht nur AG-Interessen werden verfolgt.
Manager muss also am Markt auffallen bzw. positive Signale über sich am Markt erzeugen.

  • hidden action
    sorgt möglichst früh für schnelle Rückflüsse aus der Investition
    nützt Manager, schadet AG

  • hidden informationen
    manager hält Informationen über frühere schlechte Investitionen (schlechtes Projekt) zurück, da notwendige Korrektur immer negativ gewertet

Personalpolitische Konsequenzen

  • hohe Mindestentlohnung gefordert um diesen kontraproduktiven Verhalten (bei variabler Entlohnung!) entgegenzuwirken.

  • Beschneidung der Entscheidungsspielräume, Budgetbeschränkung, Genehmigung / zustim-mungspflichtige von Investitionsprojekte ab einer gewissen Höhe./ Mindestbudgets, z.B. mind. 100 Lehrlinge einstellen (nicht sparen um Gewinne einzusparen)
    Idee: Manager schlagen Projekte vor, Aufsichtsrat genehmigt / Manager realisiert

  • Entscheidung durch Gremien (d.h. gesamter Vorstand): damit kann einzelner Manager, der aussteigen will, nicht ineffektiv handeln, da er bei Kollegen auffällt. Nachteil: Verantwortungsabtretung, da jeder behauptet, es wurde gemeinsam entschieden --> Risikobereitschaft steigt. Test: Lasse Testpersonen alleine Entscheidung abgeben, berechne das Mittel und lasse anschl. Alle in einer Grupp


Headhunter-Methode: Werbe Person bei Unternehmen ab und beauftrage diese Person, bei der neuen Stelle um neue gute Leute zu schauen, die er abwerden könnte (beim eingenen Kunden!)



Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer