Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > BWL - Personalwesen ... > Delegation >>







Delegation


Definition    
Damit ist die übertragung von Verantwortung für das Unternehmenals Ganzes gemeint                => Die Zuständigkeit (Kompetenz, Befugnis) wird übertragen


Personenbez.   

  1. Führungskraft, Unternehmer, Gesellschafter
  2. Mitarbeiter, Vertreter
  3. Außenstehende ,Unbeteiligte, Uneingeweihte


Unterscheidung
    :

     
  1. Geschäftsführung    => Innenverhältnis
    Die Geschäftsführung ist nach innen gerichtet und wird im Gesellschaftsvertrag
    geregelt. Das Innenverhältnis betrifft das Verhältnis derGesellschafter untereinander
    z.B.Befugnis Anweisungen an Mitarbeiter zu geben für den eigenenZuständigkeitsbereich, der beispielsweise nur für denEinkauf, den Verkauf oder das Rechnungswesen gelten kann
  2.  
  3. Vertretungsmacht    => Außenverhältnis
    Sie ist nach außengerichtet und ermöglicht ein wirksames tätig werdengegenüber
    Außenstehenden. DasAußenverhältnis betrifft das Verhältnis gegenüberDritten.
    z.B.Abschluss eines Arbeitsvertrages mit einem neuen Mitarbeiter,Abschluss von Kaufverträgen, Prozessführung,Unterzeichnen eines Wechsels

     

Einzelvertretungsbefugnis:    Damitist die Berechtigung zur Geschäftsführung lautGesellschaftsvertrag gemeint, die gewöhnlich jedesMitglied der Geschäftsleitung besitzt, so dass Außenstehendevon dieser sog. Einzelgeschäftsführungsbefugnisausgehen können



Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer