Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > BWL - Marketing (Teil E) > Kommunikationspolitik >>







Kommunikationspolitik


Definition
: Darunter versteht man alle Maßnahmen Kunden über die Unternehmung und über ihre Leistungen zu informieren



Werbepolitik


Definition : Damit sind alle Maßnahmen gemeint, mit denen versucht wird, eine Zielgruppe zu veranlassen Interesse und Wunsch in eine Kaufhandlung umzusetzen
=> Absatzsteigerung durch direkte (unmittelbare) Absatzwerbung


Stufen des Prozesses
:
A Attention -> Aufmerksamkeit
I Interest -> Interesse
D Desire -> Verlangen, Besitzwunsch
A Action -> Kaufhandlung / Kaufentschluss


Grundsätze
:

  • Wahrheit
    Schaffung von Vertrauen zum Werbenden, seiner Ware und Leistung
  • Wirtschaftlichkeit
    Beachtung des ökonomischen (Minimal)Prinzips, d.h. Erreichung
    des Werbeziels mit möglichst geringem Mitteleinsatz
  • Originalität
    Werbung soll ideenreich und auffallend sein, sich von der Konkurrenz
    abheben und einen eigenen Charakter haben, z.B. Erkennungsmelodie
  • Klarheit
    überzeugende Werbung durch deutliche, leicht verständliche sowie
    einprägsame Aussagen
  • Wirksamkeit
    überwachung mittels Werbeerfolgskontrolle

Zielgruppe : Personengruppe, die von der Werbung erfasst werden soll -> sog. Werbegemeinten


Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer