Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Skript-Sammlung > BWL - Grundlagen (Teil A) > Vertragsabschluss >>







Vertragsabschluss





Willenserklärungen zum Hauptvertragabschluss

Beachte: Die Begriff „Bestellung“ kann in der Wirtschaftssprache für die 1. oder 2. Willenserklärung stehen.

  • Rechtssprache
    1. Willenserklärung: Antrag
    2. Willenserklärung: Annahme


  • Wirtschaftssprache
    1. Willenserklärung: Bestellung (durch den Käufer)
    2. Willenserklärung: Bestellungsannahme bzw. Auftragsbestätigung
    oder
    1. Willenserklärung: Angebot (durch den Verkäufer)
    2. Willenserklärung: Bestellung






Voraussetzungen für gültige Verpflichtungsgeschäfte

  • übereinstimmende Willenserklärung

  • Vorhandensein der Rechts- sowie Geschäftsfähigkeit

  • Einhaltung der Annahmefristen

  • Einhaltung der gesetzlichen Formvorschriften

  • vRechtzeitiger Zugang (d.h. nicht verspätet ) der Willenserklärung




Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer