Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Projekte > LaTeX - Textsatzsystem > 6 Zeilen- und Seitenwechsel >>







6 Zeilen- und Seitenwechsel

In Leerzeichen sieht \LaTeX \ nur das Trennen von einzelnen W\"ortern,
dabei spielt es keine Rolle ob es ein Leerzeichen oder     f\"unf sind.
In Leerzeichen sieht LaTeX nur das Trennen von einzelnen Wörtern, dabei spielt es keine Rolle ob es ein Leerzeichen oder fünf sind.
Wenn man einen Zeilenwechsel 
haben will mu\ss \ man das extra angeben. Neben Leerzeichen und Zeilenwechsel,
gibt es Abs\"atze. 
Eine Leerzeile f\"uhrt zu einem neuen Absatz. 
Wenn man einen Zeilenwechsel haben will muss man das extra angeben. Neben Leerzeichen und Zeilenwechsel, gibt es Absätze.

Eine Leerzeile führt zu einem neuen Absatz.

Durch den Befehl \noindent wird das Einrücken des Absatzes verhindert.
In LaTeX gibt es die folgenden Befehle mit denen Abstände, Zeilen- und Seitenumbruch erzwungen werden können:
Befehl Wirkung
\ ! Ein Leerzeichen
\, schmaler Abstand (etwas breiter wie ein Leerzeichen)
\newline bzw. \\ Zeilenwechsel
Leerzeile neuer Absatz (ggf. mit Einrückung)
und Zeilenwechsel
\newpage Seitenwechsel


Innerhalb der Mathematikumgebung gibt es noch zusätzliche Abstandsbefehle:
\, ca. ein Leerzeichen
\; schmaler Abstand (etwas breiter wie ein Leerzeichen)
\quad ca. zwei Leerzeichen
\qquad ca. drei Leerzeichen


Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer